Mit seinen weichen, breiten Klängen bringt das Gartenxylophon Gärten, Erlebnis- und Naturparks, Schaugärten, Wanderpfade, Seniorenheime, Kindergärten und Schulhöfe zum Klingen.

Bisherige Standorte meiner Klanginstallationen bzw. Outdoor-Xylophone sind unter anderen im Wald der Sinne (Stmk.), in den Kittenberger Kunstgärten (NÖ), Schaugarten (Hamburg), in Erlebnisparks, in Schulen, im Bauernhofmuseum Tirol und in Parkanlagen von Seniorenheimen (OÖ).



  Das Gartenxylophon - ein Outdoor-Klanginstrument


Dieses ansprechende Instrument aus Akazienholz ist sowohl akustisch als auch optisch von großer Wirkung! Sein hoher Aufforderungscharakter lädt zum zwanglosen einfach darauf los Spielen und Improvisieren ein.

Das Gartenxylophon lässt ganz mühelos klangvolle Melodien entstehen:

Es ermöglicht einfaches Improvisieren, da die Klanghölzer "zueinander stimmig" gefertigt sind. Diese ganz gezielte pentatonische Stimmung lässt automatisch nur harmonisch zueinander klingende Töne zu, verhindert "falsche Töne" bzw. ein unpassend klingendes Spiel und garantiert dadurch ein musikalisches Klangerlebnis bereits beim ersten Versuch.  

Jedes Klangspiel wird somit zum wohltuenden Erfolgserlebnis! 

Ebenso möglich ist das Melodie-Spielen und Improvisieren von zwei bzw. mehreren Personen. Dieses gemeinsame musikalisch improvisierende Spiel ermöglicht eine andere Ebene von Kommunikation und Interaktion. Die Zielgruppe der Musizierenden reicht von jung bis alt! Zahlreiche positive Reaktionen und Rückmeldungen sowohl von Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren zeugen von spürbarer Freude und Begeisterung beim Improvisieren auf dem Gartenxylophon!

Harmonische Klänge tun der Seele gut!

    

Auf meiner Homepage  www.gartenxylophon.at   finden Sie einige Klangbeispiele und verschiedene Modelle des Gartenxylophons, etwa das Orchestra Xylo.

back